Was sind Spiele?

Spiele sind interaktive Spiele, die auf elektronischen Geräten gespielt werden. Ein großer Unterschied zwischen Spielen und anderen Medienformen (Bücher, Filme, Serien) ist der interaktive Aspekt: ​​Der Spieler schaut einer Geschichte nicht passiv zu, sondern nimmt aktiv am Spielverlauf teil.

Der Spieler reagiert auf die Ereignisse und erhält sofortiges Feedback zu seinen Entscheidungen und Aktionen, beispielsweise in Form von Punkten, Belohnungen und neuen Möglichkeiten. Sie können Spiele auf verschiedenen elektronischen Geräten (Geräten) wie Computer, Konsole (Wii, Playstation, Xbox), Tablet oder Smartphone spielen.

mobile gaming

Es gibt eine Vielzahl von Spielen. Spiele können kooperativ oder kompetitiv gespielt werden, einzeln (Singleplayer) oder zusammen mit anderen (Multiplayer). Es kann Mitspieler (real oder virtuell) geben, die dem Spieler helfen oder ihn daran hindern, im Spiel weiter voranzukommen. Dabei kann zwischen Online- und Offline-Spielen unterschieden werden. Basierend auf inhaltlichen Unterschieden gibt es auch verschiedene Arten von Spielen oder „Spielgenres“.

Spielgenres

Spiele können basierend auf dem Inhalt in verschiedene Typen oder „Genres“ unterteilt werden. Die meisten Spiele haben Merkmale mehrerer Genres, wie z. B. das Lösen eines Puzzles (Puzzlespiel), bevor die Spielfigur eine neue Umgebung erkunden kann (Abenteuer). Oder besiege Feinde (Aktion), um in der Geschichte voranzukommen (Abenteuer). Nachfolgend werden die gängigsten Kategorien erläutert.

Simulations Spiele

In diesen Spielen werden reale Aktivitäten in einer erfundenen, aber realistischen Welt nachgestellt. Zum Beispiel ein Fahrzeug fahren oder eine Stadt bauen. Ein Flugsimulator und das Spiel Die Sims sind Beispiele dafür. In einem Sportsimulationsspiel wie FIFA oder Tony Hawk’s Pro Skater spielt der Spieler eine bestimmte Sportart wie Fußball.

Strategiespiele

In diesen Spielen macht der Spieler Fortschritte, indem er strategische, taktische Entscheidungen trifft und gut plant. Die Problemlösungs- und kognitiven Fähigkeiten des Spielers werden aufgerufen.4 5 Zu den Aufgaben können das Sammeln von Vorräten, der Aufbau von Königreichen und das Überlisten von Feinden gehören. Beispiele für dieses Genre sind Clash of Clans, Age of Empires und Star Craft.

candy crush

Puzzlespiele

Bei Puzzlespielen löst der Spieler Puzzles oder Rätsel, um voranzukommen, manchmal unter Zeitdruck. Das Spiel wird immer schwieriger. Diese Art von Spiel fordert Problemlösungsfähigkeiten, räumliches Vorstellungsvermögen, Ausdauer und exekutive Funktionen (wie Planung, Inhibition und Arbeitsgedächtnis). Beispiele sind Tetris, Candy Crush und Wimmelbild-Puzzles.

Abenteuerspiele

Bei dieser Art von Spiel folgt der Spieler der Geschichte der Spielfigur, die Hindernisse oder andere Figuren überwinden und eine virtuelle, fiktive (Fantasie-)Welt erkunden muss. Das Wichtigste bei Adventure-Spielen ist nicht die schnelle Reaktionszeit, sondern die Geschichte im Spiel und die Fähigkeit, Probleme zu lösen, die oft getroffen werden können. Oft kann der Spieler Gegenstände sammeln, die den Spielcharakter stärker machen oder helfen, im Spiel voranzukommen. Prince of Persia, The Secret Of Monkey Island und The Legend of Zelda sind Beispiele.

Gaming Zelda

Action-Spiele

In Actionspielen muss der Spieler vorausschauend denken, wachsam sein und schnell reagieren können, zum Beispiel durch Springen oder Schießen, um Feinde und Hindernisse zu überwinden. Beim Spielen dieser Spiele werden selektive und anhaltende Aufmerksamkeit, ausführende Funktionen und räumliches Vorstellungsvermögen trainiert.7 8 Aktionsspiele haben mehrere Unterkategorien:

In Plattformspielen springt der Spieler über Hindernisse und von Plattform zu Plattform, um Feinde auszuschalten. Ein Beispiel ist Super Mario Bros.

Actionspiele beinhalten auch verschiedene Arten von Ballerspielen (Shooter Games), bei denen sich der Spieler vor Bedrohungen und Feinden schützt. In Ego-Shooter-Spielen betrachtet der Spieler die Spielumgebung aus den Augen des Schützen. Call of Duty ist ein Beispiel. In Third-Person-Shooter-Spielen betrachtet der Spieler die Umgebung aus einer Third-Person-Perspektive. Der Spieler sieht, wie der Charakter die Aktionen ausführt, während er den Charakter steuert. Fortnite ist ein Beispiel dafür.

GTA

Sandbox

Diese Art von Spiel wird auch als „Open World“- oder „Free Roaming“-Spiel bezeichnet. Der Spieler kann sich frei in einer großen, realistischen, aber virtuellen Welt bewegen. Es gibt eine Menge Freiheit zu wählen, wie das Spiel gespielt wird. Beispiele sind Grand Theft Auto (GTA), Watch Dogs und Minecraft.

Rollenspiel

In einem Rollenspiel oder Rollenspiel (RPG) übernimmt der Spieler die Rolle einer Figur, beispielsweise einer persönlichen Figur (Avatar), beispielsweise eines Elfen, einer Fabelfigur oder eines Zauberers. Die Entwicklung der Spielfigur steht im Mittelpunkt. Die Handlung hängt oft von den Entscheidungen ab, die der Spieler trifft. Bei manchen Online-RPGs geht die Handlung auch dann weiter, wenn Sie nicht spielen. Beispiele für RPGs sind World of Warcraft und Final Fantasy.

warcraft

Einzelspieler oder Mehrspieler

Spiele können auch danach klassifiziert werden, ob man sie alleine (Singleplayer) oder zusammen mit anderen (Multiplayer) spielt. Einzelne Spiele können sowohl offline als auch online durchgeführt werden. Das Spielen zusammen mit (oder gegen) andere kann offline über Konsolen (z. B. Playstation) mit anderen Spielern gespielt werden, die physisch im selben Raum anwesend sind. Online-Gaming ist mit Spielern aus der ganzen Welt möglich.

Bei Massively Multiplayer Online Games (MMO) spielen Spieler online mit einer großen Anzahl von Spielern weltweit gleichzeitig in einer virtuellen (Fantasie-)Welt. Der Spieler kann oft einen Charakter auswählen und ihn personalisieren. Spieler können auch untereinander chatten. Das Spiel geht oft weiter, auch wenn Sie nicht spielen. Ein Beispiel ist World of Warcraft.

Multiplayer Online Battle Arena (MOBA), auch Action Real-time Strategy (ARTS)-Spiele genannt, ist eine Unterart von MMO. Der Spieler steuert einen Charakter in einem von zwei Teams. Die Teams versuchen, sich gegenseitig zu schlagen und ihre eigene Basis zu verteidigen. Ein bekanntes Beispiel ist League of Legends.

Schließlich gibt es auch Battle-Royale-Spiele. Diese Spielart zeichnet sich durch eine feste Anzahl von Spielern aus, die in einer virtuellen Welt starten und kämpfen, bis eine Person oder ein Team übrig bleibt.9 Spieler suchen so schnell wie möglich nach Waffen, Ausrüstung oder Medikamenten, um zu überleben. Ein beliebtes Spiel in diesem Genre ist Fortnite Battle Royale.